deepwater1.jpgdeepwater2.jpg

4. Stimmen die zentralen Erkenntnisse von K+S?


Laut Aussage von K+S (PM vom 16.4.2015) finden Salzwasseraufstiege nur begrenzt und in bekannten Entlastungszonen insbesondere entlang der Werra statt. Der BUND Hessen hat bereits im Jahr 2004 in einer Stellungnahme etwas ganz anderes festgestellt. Betreibt man ein bisschen Wortspielerei mag K+S in den Augen von Unkundigen wohl Recht haben, denn was der BUND beschreibt sind bereits Salzabwasseraustritte (versenkte Abfalllauge). Eine Süßwasserquelle hat sich mittlerweile zu einem großen Quellfeld aus Abfalllauge entwickelt.


Joomla templates by a4joomla