deepwater1.jpgdeepwater2.jpg

PM der WWA - Werra-Weser-Anrainerkonferenz legt Stand der Technik in der Kali-Industrie vor - zu Gast bei Ronald Schminke (MdL) in Hann.Münden.

In einer Pressekonferenz am 22. Mai 2009 um 11.00 Uhr in Hann. Münden wird die Werra-Weser- Anrainerkonferenz e.V. eine Zusammenstellung zum Stand der Technik in der Kali-Industrie präsentieren. Es werden Konzepte der „bestverfügbaren Techniken“ vorgestellt, die international unter Wettbewerbsbedingungen erfolgreich umgesetzt werden und geeignet sind, die an der Werra üblichen Umweltbelastungen drastisch zu reduzieren. Gleichzeitig ermöglichen sie es, die Ausbeute an Wertstoffen mindestens zu verdoppeln und damit die Arbeitsplätze im Werra- und Fuldarevier auch langfristig zu sichern. Die Zusammenstellung kann den Anrainern von Werra und Weser als Argumentationshilfe bei Einwendungen gegen die Bewirtschaftungspläne in der Flussgebietseinheit Weser dienen.

Pressemitteilung


Zurück

Joomla templates by a4joomla